Freitag, 21. Dezember 2018

Weihnachtswünsche

Ein frohes und ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in 2019 wünscht der Sportschützenverein Oberachern allen Mitgliedern mit ihren Angehörigen, Gönnern, Freunden und Wegbegleitern. Ein großes Kompliment an die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler und ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Helfer, die uns das ganze Jahr über unterstützt haben.

Montag, 17. Dezember 2018

Ergebnisse Weihnachtspokal 2018

Klasse               Vorname     Ringe  Platz
Langbogen Jugend     Diana       438    1
Langbogen Jugend     Lara        388    2

Langbogen Erwachsene Andreas     427    1
Langbogen Erwachsene Oliver      262    2

Compound Erwachsene  Kevin       500    1
Compound Erwachsene  Oliver      458    2
Compound Erwachsene  Sarah       451    3

Compound Jugend      Nico        491    1

Recurve Schüler C    Felix       357    1

Recurve Schüler A    Kevin       392    1

Recurve Jugend w     Julia       288    1

Recurve Jugend m     Marcel      440    1
Recurve Jugend m     Moritz      428    2

Recurve Erwachsene   Markus      579    1
Recurve Erwachsene   Hans-Peter  499    2
Recurve Erwachsene   Annette     367    3

Weihnachtsfeier

Impressionen von der Weihnachtsfeier.

Sonntag, 25. November 2018

Kreismeisterschaften Bogen FITA Halle

Mit einem Kreismeistertitel und vier Vizemeistertitel im Gepäck kehrten die fünf Oberacherner Bogenschützen von den Hallenmeisterschaften in Eisental zurück. Kreismeister in der Schülerklasse A Recurve wurde Kevin Donner. Kreisvizemeister wurden Hans-Peter Tschan (Herren Recurve), Andreas Kuhrau (Master Blankbogen), Marcel Brommer (Jugend m Recurve) und Nico Zink (Jugend m Compound).

Samstag, 24. November 2018

Weihnachtsfeier der Bogenabteilung

Am 15.12.2018 ab 18:30 veranstaltete die Bogenabteilung die diesjährige Weihnachtsfeier im Schützenhaus.

Bogenschießen ein ganz besonderer Sport

Bogenschießen ist ein faszinierender und gesunder Sport für Körper und Geist, für Jung und Alt. Regelmäßiges Bogenschießen fördert eine gesunde, aufrechte Körperhaltung, kräftigt behutsam die Schulter-, Rücken- und Bauchmuskulatur, fördert die Konzentration und begünstigt den Abbau von Stress. So vielfältig wie die Bogenschützen selbst sind auch die Sportgeräte. Vom einfachen, minimalistisch anmutenden Langbogen über den olympischen Recurvebogen mit Visier bis zum „hightech“ Compoundbogen mit seinem flaschenzugähnlichen Konstruktionsprinzip, ist alles vertreten. Manch einer beschränkt sich nicht nur auf das Bogenschießen, sondern findet im Pfeilbau, im Bogentuning oder gar im Bogenbau selbst ein spannendes Betätigungsfeld.
Wer das Bogenschießen einmal ausprobieren möchte, kann dies unverbindlich montags und mittwochs ab 17:00 Uhr in der Hornisgrindehalle tun. Nach vorheriger Anmeldung (Email: info@ssv-oberachern.de) sind an diesen Tagen auch Termine ab 19:00 Uhr möglich.

Sonntag, 11. November 2018

Sportschützen küren ihre Könige

Insgesamt 68 Schüsse wurden auf die von Ehrenoberschützenmeister Fred Dankwarth handgefertigte Königsscheibe abgegeben. Dementsprechend alle Hände voll zu tun hatten Rudolf Benz und Hans Kuhn bei der Auswertung der Königsscheibe. Zum Schützenkönig wurde Andreas Ratey-Stubanus gekürt. Erster Ritter wurde der letztjährige Schützenkönig Oliver Kölsch, zweiter Ritter Sascha Ritter. Schützenkönigin wurde Karin Kraus, gefolgt von Béatrice Poulolo und Sarah Bräuner. Zum Altkönig proklamiert wurde Oswald Lott. Erster Altritter wurde Albert Eisele, zweiter Altritter Fred Dankwarth. Mit Königswürden ausgestattet wurden die letztjährige Jugendkönigin Victoria Merz und Dominik Knoop als Jugendkönigspaar. Ihnen zur Seite stehen Sabrina Hofmann und Theresa Betsch sowie Kevin Hausmann. Komplettiert wird der Hofstaat durch Katleen Schmidt als Hofnärrin, deren Schuss von der Königsmitte am weitesten entfernt war.

Donnerstag, 8. November 2018

Sommerferienprogramm seit 20 Jahren mitgestaltet

Der Sportschützenverein Oberachern bietet seit nunmehr 20 Jahren im Rahmen des Acherner Sommerferienprogrammes Sportschießen mit Luftgewehr und Sportbogen unter fachkundiger Anleitung an. Bei der Abschlussfeier des Ferienprogramms nahmen der 2. Jugendleiter Frank Hüttner und Jugendsprecherin Victoria Merz die Ehrung entgegen.

Sonntag, 16. September 2018

2. Kreisjugendtag des Schützenkreises Mittelbaden

Eine gelungene Veranstaltung von der Jugend für die Jugend. Zahlreiche Jugendliche aus den Kreisvereinen im Schützenkreis Mittelbaden trafen sich am Samstag, den 08.09.2018 im Schützenhaus Eisental. Die Jugendlichen stellten, unterstützt von erfahrenen Trainern, die Disziplinen Luftgewehr, Langbogen und Recurvebogen vor. Eingeteilt in ausgeloste Teams trainierten die Jugendlichen dann diese Schießsportarten und trugen einen Wettkampf aus. Neben den Schießsportdisziplinen umfasste der Wettbewerb auch verschiedene Geschicklichkeitsspiele, wie z.B. Torwandschießen und verschiedene Aufgaben, die nur im Team gemeistert werden konnten sowie ein Quiz, das nicht nur Fragen aus dem Schießsport beinhaltete. Zum Gelingen der Veranstaltung trug der Schützenverein Schartenberg Eisental maßgeblich bei, der die Teilnehmer mit Getränken, Grillwürsten und Kuchen versorgte.
In der Disziplin Langbogen siegte Diana Fischer vor Chan Luca Köhl und Luke Uhlmann. Die Disziplin Recurvebogen gewann Fabian Sarka vor Chan Luca Köhl und Diana Fischer. Mit dem Luftgewehr gewann Nico Zink vor Chan Luca Köhl und Timon Mähling. Im Gesamtklassement belegt Chan Luca Köhl Rang eins, Diana Fischer Rang zwei und Luke Uhlmann Rang drei.

Donnerstag, 13. September 2018

Academy Camp am Lago Maggiore

Erstmalig nahmen die Aktiven in der Jugendarbeit des Sportschützenvereins Oberachern in diesem Sommer an einem Academy Camp der Badischen Sportjugend (BSJ) teil. Hierzu lud die BSJ nach Tenero an der Schweizer Seite des Lago Maggiore ein. Thematisiert wurden die Kampagnen „Sport respects your rights“, welche die Prävention sexualisierter Gewalt im Sport behandelt, und „Vielfalt im Sport“, welche den Inklusionsgedanken in die Vereinsarbeit hineintragen möchte. In Workshops konnten die Teilnehmer ihre eigenen kreativen Ideen einbringen und Kampagnen zu den beiden Themengebieten entwickeln.

Neben den reichhaltigen theoretischen Angeboten, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich in aktuellen Sportarten zu erproben. Die Sportschule in Tenero stellte hierzu ein vielfältiges Angebot zur Verfügung. Beispielsweise wurde Standup-Paddling unter professioneller Anleitung auf dem See angeboten. Ebenso konnten sich die Teilnehmer in Floorball (eine Hockey-Variante) und Kin-Ball (ein kooperatives Mannschaftsspiel) versuchen.

Eine Geocaching-Tour in die nahegelegene Berglandschaft Cardada bescherte den Wanderern eine traumhafte Aussicht.