Sonntag, 27. November 2016

Königswürden für Annette Tschan und Frank Hüttner

Der Sportschützenverein Oberachern lud zur seiner traditionellen Königsfeier. Oberschützenmeister Albert Eisele begrüßte die anwesenden Gäste und Mitglieder des Vereins. Ehren-Oberschützenmeister Fred Dankwarth präsentierte die diesjährige Königsscheibe, die er mit viel Liebe fürs Detail selbst gefertigt hatte: Aus insgesamt 27 Ortschaften kamen die Teilnehmer des Königsschießens 2016 und all diese Wappen zieren die Königsscheibe.
Jugendkönigin wurde Theresa Betsch, gefolgt von Jana Rosenacker (1. Prinzessin) und Victoria Merz (2. Prinzessin). Jugendkönig wurde Denis Kuc vor Dominik Knoop (1. Page) und Kevin Hausmann (2. Page). Bei den Senioren zum Altkönig gekürt wurde Georg Baumann vor Reiner Schmidt (1. Altritter) und Albert Durst (2. Altritter). Bei Damen wurde Annette Tschan Schützenkönigin. Ihr zur Seite stehen Karola Feth (1. Prinzessin) und Marliese Wachter (2. Prinzessin).
Der „besten Schuss“ gelang Frank Hüttner. Er wurde vor Frank-Eric Joerg (1. Ritter) und Thomas Hörth (2. Ritter) zum Schützenkönig proklamiert.

Sonntag, 20. November 2016

Erfolgreiche Bogenschützen bei den Kreismeisterschaften

Mit einigen Titeln im Gepäck kehrten die Oberacherner Bogenschützinnen und –schützen von den Kreismeisterschaften Bogen WA Halle 2017 des Schützenkreises Mittelbaden zurück nach Oberachern. Kreismeister in ihren Klassen wurden Marcel Brommer, Victoria Merz, Moritz Müller und Sarah Bräuner. Kreisvizemeister wurden Yannick Reich, Denis Kuc, Markus Fallert und Nico Zink. Einen vierten Platz erreichte Klaus Dinger.

Sonntag, 13. November 2016

Kreismeisterschaft Halle 2017

Die Kreismeisterschaft Halle 2017 findet am Sonntag, den 20. November 2016 in Rastatt/Niederbühl statt. Link zur Ausschreibung.

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Impressionen vom gemeinsamen Jugend-Event mit den Rodeck-Bogenschützen

Bereits während den Kreismeisterschaften kam die Idee auf, ein gemeinsames Sommerfest der Bogenschützen beider benachbarten Vereine Schützenverein "Rodeck" e.V. und Sportschützenverein Oberachern e.V. zu veranstalten. Zu Gast in Kappelrodeck erwartete die Oberacherner Bogenschützen eine Schnitzeljagd, Leckeres vom Grill und natürlich Bogenschießen. Highlight war die Jagd auf hoch aufgehängte Luftballons mit sogenannten Flu-Flu-Pfeile. Das sind speziell befiederte Pfeile für kurze Distanzen und hoch liegende Zielen.

Sonntag, 16. Oktober 2016

Ergebnisse Illenaulauf 2016

„Ein Bogenschütze bewegt sich so wenig wie möglich“. Dass sich diese Weisheit nur auf den Schussablauf bezieht zeigten sieben Bogenschützinnen und Bogenschützen des SSV Oberachern beim 12. Illenaulauf. Allen voran, Conny Falk, die die 6 km Damenkonkurrenz W35 in sensationellen 27:59 min gewann. In ihren Altersklassen belegten beim 6 km Lauf Theresa Betsch Rang 5, Kevin Hausmann Rang 9, Denis Kuc Rang 7, Oliver Kölsch Rang 3 und Hans-Peter Tschan Rang 5. Annette Tschan erreichte auf der 7.5 km Walking-Strecke Rang 14.

Freitag, 7. Oktober 2016

12. Illenaulauf

Am 16. Oktober möchten einige Oberacherner Sportschützen – vornehmlich Bogenschützen und allen voran die Schützenjugend, aber dieses Jahr auch einige erwachsene Schützen - ihre läuferischen Qualitäten unter Beweis stellen und nehmen am 12. Illenaulauf teil. Wir wünschen unseren Läuferinnen und Läufern viel Erfolg.

Mittwoch, 28. September 2016

Bogentraining ab sofort in der Hornisgrindehalle

Mit dem Herbstanfang sind die Oberacherner Bogenschütze in die Halle „umgezogen“. Das Bogentraining findet ab sofort montags und mittwochs von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr in der Hornisgrindehalle (Gymnasium Achern, Berlinerstraße 30) statt.

Samstag, 3. September 2016

Seminar „Instinktives Bogenschießen“

Organisiert von der Oberacherner Bogenjugend fand am vergangenen Samstag ein Seminar „Instinktives Bogenschießen“ unter der Anleitung von Mike Hancock statt. Beim „Instinktiven Bogenschießen“ wird bewusst auf Zielhilfen, wie Visiere, Markierungen oder Referenzpunkte verzichtet. Stattdessen wird das Ziel mit den Augen fixiert und der Pfeil instinktiv bzw. intuitiv in das Ziel gelenkt.
Nicht nur während des Seminars war volle Konzentration gefragt, sondern auch im Vorfeld. Schließlich wurden das Seminar und das Rahmenprogramm (Grillfest, Zeltübernachtung) von der Jugend alleine organisiert; die erwachsenen Betreuer waren nur unterstützend tätig.


Donnerstag, 18. August 2016

Seminare Schießtechnik und Tuning Recurve-, Blank- und Compoundbogen des Fördervereins für Bogensport und Freizeit in Südbaden

Folgende Einladung haben wir heute erhalten:

"Hallo Bogenschützen aus Südbaden,

im Namen des Vorstands des Fördervereins für Bogensport und Freizeit in Südbaden möchte ich Euch an unser Seminar am 11. September 2016 in Litzelstetten erinnern.

Thema:                 „Schießtechnik und Tuning Recurve-, Blank- und Compoundbogen“
Referent:              Reinhard Kisselbach (Gründer des Bogensportvereins Sherwood Herne und dem Bogenfachgeschäft Sherwood)
Wann?                  Sonntag, 11. September 2016 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Bogenplatz in Litzelstetten
Anmeldeschluss:  Sonntag, 04. September 2016

Infos unter:          http://www.fbf-suedbaden.de/index.php/veranstaltung-kurse
Anmeldeformular: http://www.fbf-suedbaden.de/images/Seminar_Schiesstechnik_Tuning.pdf

Das angesetzte Seminare am 07. August Feld und 3 D mussten wir mangels Teilnehmer absagen. Wir hoffen nicht auch noch dieses Seminar absagen zu müssen und bitten deshalb um Verteilung dieser E-Mail in eurem Verein. Das Seminar richtet sich nicht nur an Trainer. Jeder Bogenschütze in Südbaden kann daran teilnehmen und etwas für sich selbst dazu lernen.


Alle ins Gold wünscht
Förderverein für Bogensport
und Freizeit in Südbaden e.V.

Katja Horne
Schriftführerin

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage:
http://www.fbf-suedbaden.de"

Donnerstag, 4. August 2016

Mit der jährlichen Sportlerehrung würdigt der Ortsteil Gamshurst seine erfolgreichsten Sportler. Darunter auch unser Nico Zink, der von Ortsvorsteher Hans-Jürgen Morgenstern für seine tollen Erfolge beim Bogenschießen in der Schülerklasse, insbesondere für seinen Landesmeistertitel, geehrt wurde.